Herzlich Willkommen …

… auf mein-kaufmannsladen.de!

Hier finden Sie alles, was Sie über Kaufläden für Kinder wissen müssen, denn Kaufmannsladen ist nicht gleich Kaufmannsladen. Sie werden in unterschiedlichen Größen, Materialien, Designs und Ausführungen produziert. Ebenso gibt es ein nahezu unbegrenztes Angebot an Erweiterungen und Zubehör. Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen auch welches Zubehör eine perfekte Ergänzung für den Kaufladen ist und Kinderaugen noch mehr strahlen lässt. Neben dem Kaufmannsladen haben wir uns deshalb auch auf den Vergleich von Kassen und Waagen für den Kaufladen spezialisiert. Dieses Wissen möchten wir Ihnen hiermit weitergeben.

Kaufmannsladen von Roba inklusive Zubehör
Vintage Kaufmannsladen von Belag
Waage Willy von Pinolino

 

Warum Ihr Kind einen Kaufmannsladen haben sollte:

1. Produkte und Feinmotorik: Mit einem Kaufmannsladen wird ihr Kind spielerisch die unterschiedlichen Produkte kennen lernen. Das beginnt bei Produkten des Tagesbedarfs wie Brot oder Äpfeln und lässt sich beliebig steigern. Selbst Lauch, Knoblauch oder Rucola haben wir schon als Zubehör entdeckt. Nebenbei wird auch die Feinmotorik Ihres Kindes trainiert.

2. Ordnungssinn: Kinder lernen beim Spielen mit dem Kaufmannsladen automatisch Ordnung zu halten. Denn nur wenn ihr Kind weiß, wo sich welche Produkte befinden, kann es diese verkaufen. Da das Produktsortiment zumeist aus unterschiedlichen Produktgruppen (z.B.: Obst, Gemüse, Cremes und Süßigkeiten) besteht, ist es notwendig Ordnung zu halten, um auch immer den Überblick zu haben.

3. Gewichte und Mengen: Aus unserer Sicht ist neben einer Kasse auch eine Waage wichtig. Mit Hilfe der Waage lernt Ihr Kind viele Dinge die für uns Erwachsene alltäglich sind. Produkte haben unterschiedliche Gewichte, aber bestimmte Kombinationen können auch „gleich“ (in diesem Fall schwer) sein. Die Kasse ermöglicht es ihrem Kind die Grundrechenarten kennen zu lernen. Damit beginnen die meisten Kinder aber erst zwischen 4 und 5 Jahren.

4. Soziale Fähigkeiten: Kaufladen mit KindernIhr Kind lernt in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen. Die Aufgaben als Käufer und Verkäufer unterscheiden sich nämlich grundlegend. Ebenso wird die Kommunikation und das Verhandlungsgeschick geschult, denn was gekauft werden soll und wie viel dabei als Gegenleistung (meistens Geld) geboten wird, muss klar kommuniziert werden. Somit wird nebenbei das Sprachvermögen trainiert.

5. Fördert die Kreativität: Ein Kaufmannsladen gibt Ihrem Kind einen Raum, in dem es seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Egal ob Gemüsehändler, Schuhladen oder Bäckerei, früher oder später wird ihr Kind selbstständig beginnen die Szenerie nach eigenen Vorstellungen umzugestalten. Soeben haben Sie noch frische Eier gekauft und schon hat sich der Laden in eine Buchhandlung verwandelt, denn Ihr Kind hat sämtliche Bücher aus dem Regal kurzerhand in die Produktpalette mit aufgenommen.




Aus welchem Material sollte der Kaufmannsladen sein?

KaufladendetailKaufmannsläden gibt es inzwischen aus vielen unterschiedlichen Materialien. Am weitesten verbreitet sind sicherlich Holz und Plastik. Darüber hinaus gibt es aber auch welche die komplett aus Stoff sind oder Elemente aus Plexiglas enthalten. Besonders bei selbst gebauten Kaufmannsläden bestimmt häufig die eigene Kreativität die Grenzen der Materialauswahl.

Beim Kauf eines fertigen Kaufladens gilt zumeist, dass die Materialqualität einen erkennbaren Einfluss auf den Preis hat. Der Kaufmannsladen wird von vielen Kindern von 2 Jahren bis hin zum Schulalter als Spielgegenstand genutzt. Damit zählt er sicherlich zu den am längsten verwendbaren Kinderspielsachen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, beim Kinder Kaufmannsladen eher eine Variante aus Holz zu wählen, da hier eine bessere Langlebigkeit zu erwarten ist. Darüber hinaus ist ein Kaufmannsladen aus Holz für viele leichter zu erweitern, falls noch eine weitere Auslage fehlt oder eine seitliche Ablage ergänzt werden soll. Darüber hinaus lässt sich ein Kaufmannsladen aus Holz auch ohne großen Aufwand pflegen, sodass dieser möglichst lange große Freude bereitet.

Vorteile von einem Kinder Kaufladen aus Holz

Holz ist ein idealer Werkstoff für einen Kinder Kaufmannsladen. Zum einen ist es ein sehr natürlicher Werkstoff, der leicht recycelt werden kann, zum anderen lässt er sich aber auch sehr leicht verarbeiten und pflegen. Wer einen Kaufladen in einer bestimmten Farbe (zum Beispiel weiß) sucht und bisher noch nicht fündig geworden ist, kann einen beliebigen Kaufmannsladen mit ein bisschen Farbe und Kreativität selber gestalten. Außerdem sind Kaufmannsläden aus Holz überwiegend stabil gefertigt. Diese Stabilität ist aus unserer Sicht ein wichtiger Pfeiler was die Sicherheit bei der Benutzung angeht. Ein weiterer Vorteil wird meistens erst bemerkt, wenn der Kaufmannsladen einmal irgendwo verstaut wird. Holzteile lassen sich fast immer beliebig oft zerlegen und somit sehr platzsparend verstauen. Das Holz ein natürlicher Werkstoff ist und keine schädlichen oder gar giftigen Ausdünstungen vorhanden sind, ist für einige Eltern ebenfalls ein wichtiges Argument.

Kann man einen Kaufmannsladen aus Holz auch selber bauen

Mit etwas handwerklichem Geschick, kann jeder einen Kaufladen für sein Kind selber bauen. Hierbei gibt es eine sehr große Bandbreite. Ganz einfach lässt sich ein Kaufmannsladen bauen, indem man schon fertige Möbel etwas umgestaltet. Wer sich selber auch an komplexere Bauprojekte traut, kann den Kaufmannsladen mit Markise auch vollständig selber bauen. Natürlich gibt es auch Eltern, die einen fertigen Kaufmannsladen kaufen und sich beim Herstellen von Zubehör austoben. Die meisten Kinder haben auch viel Spaß daran, gemeinsam mit Ihren Eltern weiteres Zubehör zu basteln.

Auf dieser Seite haben wir Ihnen Ideen und hilfreiche Anleitungen zusammengetragen, mit deren Hilfe sie sich dem Thema Kaufmannsladen selber bauen widmen können.

 

Welche Kriterien sollten Sie vor dem Kauf auf jeden Fall beachten?

Sicherheit

SicherheitNichts ist uns wichtiger als die Sicherheit unserer Kinder. Aus diesem Grund sollten Sie ganz besonders schauen wie die Kanten und Ecken gefertigt wurden. Außerdem sollten die Farben und Lacke den aktuell gültigen EU-Normen entsprechen. Eigentlich selbstverständlich, aber in der Praxis leider nicht immer zu 100% gegeben ist die Standfestigkeit. Diese können Sie einfach am aufgebauten Modell überprüfen. Bei den meisten Kaufmannsläden befindet sich zwischen dem Fronttresen und dem hinteren Regal eine seitliche Ablagefläche, diese gewährleistet bei richtiger Befestigung eine ausreichende Stabilität.

Zusammenbau

Bevor der Spielspaß bei den kleinen geweckt wird, müssen häufig die Eltern beim Zusammenbau des Kaufmannsladens ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. Leider ist es bei uns nicht nur einmal passiert, dass wir ein fehlendes Loch für eine Schraube bohren mussten, eine Schraube fehlte oder eine Naht an der Markise geflickt werden musste. Versuchen Sie sich deshalb möglichst vor dem Kauf über die Komplexität beim Aufbau zu informieren. Bei unseren umfangreichen Reviews zu den unterschiedlichen Kaufläden, versuchen wir immer auch auf diesen Punkt einzugehen.

Qualität

QualitätEin wesentliches Kaufkriterium ist die Qualität der Verarbeitung. Astlöcher sind in diesem Anwendungsfall eher nicht erwünscht, sind bei Kiefern- und Fichtenholz aber möglicherweise vorhanden. Ebenso ist auf die Kanten zu achten und wie einzelnen Platten miteinander verbunden sind.

Ausstattung

Achten Sie beim Kauf auch auf die Ausstattung. Damit meinen wir zum einen die möglichen Ablagefächer, Schubkästen oder Taschen aber zum anderen auch das vielleicht enthaltene Zubehör.
Mit einem leeren Kaufladen lässt die Freude meistens sehr schnell nach. Aus diesem Grund machen Sie Ihrem Kind eine Freude, wenn auch das notwenige Zubehör dabei ist. Dabei können etwas größere Teile dabei sein wie eine Waage oder eine Kasse, aber natürlich machen erst die ganzen vielen Waren den Kaufmannsladen zu einem Spiel- und Lernparadies. Die meisten Kaufmannsläden für Kinder werden ohne Zubehör angeboten. Jedoch finden Sie im Handel auch Kaufläden mit Zubehör wie zum Beispiel den Kaufmannsladen von Howa.

Preis

SicherheitNeben all den anderen Eigenschaften ist der Preis ebenfalls ein wichtiges Kriterium. Aus diesem Grund haben wir in unserer Übersicht versucht die gesamte Bandbreite abzubilden. Damit ist sichergestellt, dass jeder Interessent auch fündig wird. Ein geringer Preis bedeutet jedoch nicht immer, das es sich um ein Schnäppchen handelt. Es gibt auch Modelle bei denen schon einiges an Zubehör enthalten ist und der Preis dennoch im unteren Preisspektrum zu finden ist. Ebenso gibt es natürlich auch auf Kaufmannsläden die ganz besonders hochwertig hergestellt wurden und somit auch dem höheren Preissegment (über 200€) zuzuordnen sind.

 

Kaufmannsladen für einen Jungen und Spielküche für Mädchen?

Auf keinen Fall. Ein Kaufmannsladen ist genauso für kleine Nachwuchsverkäuferinnen wie Nachwuchsverkäufer geeignet – also für jedes Kind. Ganz ähnlich verhält es sich übrigens auch mit der Spielküche. Kinder in diesem Alter probieren sich selbst gern aus und möchten vor allem ihre Umwelt kennen lernen. Aus diesem Grund ist ein Kaufmannsladen sowohl für Jungs als auch für Mädchen eine sehr empfehlenswerte Chance der Kreativität freien Lauf zu lassen.

 

 

Ab welchem Alter ist ein Kaufladen für Kinder empfohlen

Schaut man sich die Altersangaben der Hersteller an, so fällt auf, dass die meisten eine Altersempfehlung von 3 Jahren ausweisen. Wer aber selber Kinder hat weiß, dass Kinder mit 3 Jahren zum Teil enorme unterschiede bei der Entwicklung haben können. Aus diesem Grund lässt sich die Frage nicht mit einer einfachen Jahresangabe vollumfänglich beantworten.

Die richtige Frage müsste also eigentlich lauten: „ab welchem Entwicklungsschritt ist ein Kaufmannsladen das richtige Spielzeug?“ Da es sich auch um ein Spielzeug handelt, bei dem auch viel entdeckt und neu kennen gelernt werden darf, eignet sich ein Kaufmannsladen schon in einem recht frühen Alter. Das Kind sollte allerdings nicht mehr alles in den Mund stecken und auch das sichere stehen und gehen sind eine Voraussetzung für viel Spaß mit dem Kaufmannsladen. Bei den meisten Kindern ist das Alter von drei Jahren tatsächlich eine ganz gute Orientierung.

Einen weiteren Einfluss auf das empfohlene Alter oder den Entwicklungsschritt hat auch das Zubehör. Für die kleineren Kaufmänner und Kauffrauen eignet sich sicherlich eine Kasse in der erstmal nur Geldscheine enthalten sind. Mit zunehmenden Alter können dann auch Münzen eine wunderbare Ergänzung sein. Anhand dieses Beispiels sieht man, dass ein Kaufmannsladen durchaus das Potential hat über mehrere Jahre mit der Entwicklung des Kindes mit zu wachsen. Selbst im Grundschulalter ist ein Kaufmannsladen noch immer ein tolles Spielzeug, denn wenn das Rechnen in der Schule beginnt, wird sich auch das Bezahlen mit dem Geld etwas verändern.

 

Kauf im Internet oder doch lieber im Fachgeschäft?

Sollte man einen Kinder Kaufmannsladen lieber im Fachgeschäft für Spielwaren kaufen, oder kann man auch im Internet einen guten Kaufmannsladen finden? Vor genau dieser Frage standen wir anfangs ebenfalls. Inzwischen wissen wir, dass es viel wichtiger ist, sich vor dem Kauf ausreichend mit dem Thema auseinanderzusetzen. Damit der Spielspaß am Ende größtmöglich ausfällt, gilt es nämlich einige Dinge vor dem Kauf zu beachten.

Auf diesen Seiten geben wir Ihnen auch einige Tipps weiter, die uns bei der Kaufentscheidung sehr geholfen haben. Einige Dinge entdeckt man natürlich erst, wenn der Kaufladen ausgestattet ist und die ersten Einkäufe gemacht sind. Auch diese Tipps geben wir Ihnen an den relevanten Stellen weiter.

Wenn Sie sich schlussendlich für ein Kaufmannsladen-Modell entschieden haben, ist es aus unserer Erfahrung kein Problem, diesen online zu kaufen. Amazon bietet viele tolle Produkte an. Falls Sie mit dem ausgesuchten Modell unzufrieden sind, können Sie es jederzeit zurücksenden. Außerdem haben Sie die Möglichkeit aus einer sehr umfangreichen Auswahl an Zubehör die ersten Ergänzungen zu erwerben.




Welcher Hersteller baut den besten Kaufmannsladen?

Bester KaufmannsladenEines vorweg – den besten Hersteller von Kaufläden können wir Ihnen nicht nennen. Dieser ist nämlich maßgeblich von Ihren Ansprüchen, Erwartungen und finanziellen Möglichkeiten abhängig. Aus unserer Sicht haben wir mit folgenden Herstellern bisher gute Erfahrungen beim Kaufmannsladen gemacht:

Links, Verweise & Quellen für unsere Recherche

Ein Gedanke zu „Herzlich Willkommen …

  • 25. August 2017 um 15:42
    Permalink

    Hallo liebes Team,
    Ihr habt mir mit eurer Seite sehr geholfen. Ich habe dank eurer Hilfe genau den richtigen Kinder Kaufmannsladen für meinen kleinen gefunden.
    Besten Dank dafür!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*